Aktuelles

08.07.2015 11:57 Alter: 4 yrs
Kategorie: News 2015

Fachseminar "Fixtur- und Presshärten in der betrieblichen Praxis" am 07. und 08. Mai 2015


Die Wärmebehandlung von Stahl ist in der Automobilindustrie, im Maschinen- und Anlagenbau sowie im Werkzeugbau weiterhin von wachsender Bedeutung - gerade im Hinblick auf höhere Leistungen bei gleichzeitiger Gewichtsreduzierung. Besondere Beachtung und Entwicklung hat in den letzten Jahren und Jahrzehnten der Bereich des Fixtur- und Presshärtens erfahren.

Insofern war es fast schon zu erwarten gewesen, dass das von Fa. Wickert Maschinenbau GmbH in Zusammenarbeit mit IBW Dr. Irretier GmbH in Landau am 7. und 8. Mai veranstaltete Fachseminar „Fixtur- und Presshärten in der betrieblichen Praxis“ mit großem Interesse wahrgenommen und besucht wird. Mehr als 30 Fachexperten u.a. von Daimler, Magna, SKF oder auch ZF - aus Deutschland und Österreich - nutzen die Gelegenheit um sich in praxisbezogenen Vorträgen über die Verfahrens- und Anlagentechnik des Fixtur- und Presshärtens zu informieren. Insbesondere die Möglichkeiten und Vorteile, die diese Verfahren in Bezug auf Maß- und Formstabilität der Bauteile bieten, wurden von den Teilnehmern angeregt diskutiert.

WICKERT Maschinenbau GmbH, gegründet 1901 mit Sitz in Landau in der Pfalz, ist Hersteller von hydraulischen Pressen und vollautomatischen Pressensystemen für den Geschäftsbereich Presshärten und Fixturhärten. Daneben baut Wickert Pressen für die Warmumformung von Verschleißteilen und Komponenten in der Agrartechnik. WICKERT deckt ein Spektrum ab, das von einfachen Pressen mit manueller Beschickung bis zu vollautomatischen Systemen reicht. In die vollautomatischen Systeme werden neben den Fixturhärtepressen auch Zuführsysteme, Bauteilpuffer, Waschmaschinen und Strahlanlagen integriert.

WICKERT fertigt mit 150 Mitarbeitern Pressen bis zu einem Gesamtdruckvermögen von 100.000 kN. Die Hauptmärkte liegen in Mittel- und Nordeuropa, den USA und Kanada. WICKERT liefert alles aus einer Hand. Neben einer Engineering-Abteilung, die ein Viertel der Belegschaft repräsentiert, gibt es die mechanische Bearbeitung, Schaltschrankbau, Hydraulikaggregatebau und die Endmontage.

WICKERT Maschinenbau GmbH bietet zudem die Zusendung der Seminarunterlagen an Interessierte an.

 

Kontakt unter: k.theobald@wickert-presstech.de